TC Freigericht
TC Freigericht    

Aktuelles / News

Alle Neuigkeiten zum TC Freigericht findet ihr in dieser Rubrik oder auf unserer Facebookseite

Mixed-Turnier als Medenrundenersatz

 

Obwohl auch ihr Lieblingssport in diesem Jahr aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie mit Einschränkungen stattfinden muss, findet der Tennisclub Freigericht neue Ideen für das Vereinsleben. Am vergangenen Sonntag beispielsweise schlossen sich die beiden Aktiven-Mannschaften der Damen und Herren zusammen, um ein internes Doppel-Mixed-Turnier auszuspielen. Ab 12:00 Uhr trafen sich die beiden Mannschaften um die Mannschaftsführer Céline Szukala und Marco Lange auf der Anlage der Tennisspieler zwischen Somborn und Neuses. Durch das Los kamen fünf Doppelpaarungen zustande, die in einem Gruppensystem auf Zeit den Nachmittag über das Siegerdoppel ermittelten. Nach den fünf Spielrunden konnte das Duo Céline Szukala/Jonas Lange über einen hauchdünnen Sieg jubeln. Gemeinsam konnten sie die Paarungen Sabrina Rudolph/Julian Schmitt und Helena Streb/Marco Lange auf die Plätze zwei und drei verweisen. Danach folgten Larissa Matz/René Schneider und Marie Szukala/Christian Schilling, die es leider nicht aufs Podest schafften.

 

Trotzdem konnten sich alle Teilnehmer über einen sportlich und mannschaftlich gelungenen Nachmittag freuen, der zeigen soll, wie Vereinsleben auch während der Corona-Pandemie unter Einhaltung aller Vorschriften funktionieren kann. Dazu erzählt Turnierwart Christian Schilling: "Unsere traditionellen Veranstaltunen wie das Pfingstschleifchenturnier und vor allem das Ortsvereinsturnier können dieses Jahr nicht stattfinden. Trotz aller Einschränkungen möchten und können wir jedoch weiter Tennis spielen." Deshalb finden in diesem Jahr gewohnte Veranstaltungen oft in veränderter Form statt. So organisierten die Jugendwarte des TCF das Kinder- und Jugendcamp in der letzten Ferienwoche kurzerhand um. Das neue Campformat erlaubt eine Teilnahme von bis zu 30 Kindern, die über die ganze Woche verteilt intensiv bei den Vereinstrainern trainieren. Mit kleineren Veranstaltungen versucht der Tennisclub Freigericht auch Einkommensausfälle durch die Absage von Veranstaltungen auszugleichen.

U18-Mädels in der Spielgemeinschaft mit dem TC Meerholz

Jugend on Tour - U18 und U12 kämpfen auswärts 

 

U18-Juniorinnen – Kreisliga A
TSG Mainflingen – MSG TC Freigericht/Meerholz: 1:5
Auch in der zweiten Begegnung der laufenden Saison kamen die Freigerichterinnen noch nicht endgültig in Schwung. Trotz vieler knapper Matches reichte es nicht für einen glücklichen Ausgang der Begegnung mit der TSG Mainflingen. In den Einzeln gewann – wie in der vergangenen Woche – nur Mannschaftsführerin Larissa Matz nach einem stark umkämpften Match. Coralie Körner verpasste den Sieg bei ihrem U18-Debüt für den TC-Freigericht nur knapp, sie verlor mit 12:14 im Champions-Tiebreak. Auch in den abschließenden Doppel hatte die Spielgemeinschaft kein Glück. Nach einem weiteren verlorenen Champions-Tiebreak musste sich die Spielgemeinschaft geschlagen geben.


U12 gemischt – Bezirksliga A
TS Klein-Krotzenburg – TC Freigericht: 3:3
Nach einem glorreichen 6:0-Auftaktsieg in der vergangenen Woche, musste sich die jüngste Freigerichter Mannschaft am vergangenen Samstag einer ungleich schwereren Aufgabe stellen. Am Samstagnachmittag machte sich die Mannschaft um Jan Weigert, Simon Frey, David Frey und Mia Mießler auf den Weg nach Klein-Krotzenburg, um weitere wichtige Punkte für den TC Freigericht zu sammeln. Schon während der Einzel zeichnete sich eine sehr enge Partie ab. Trotzdem konnten David Frey und Mia Mießler ihre Matches gewinnen. Gemeinsam punkteten sie auch in den abschließenden Doppeln und sicherten ein Unentschieden gegen starke Gegner. Im Gesamtklassement der Bezirksliga A reihen sich die Freigerichter damit auf dem zweiten Rang – direkt hinter der TS Klein-Krotzenburg – ein.

Mia Mießler und David Frey beim Doppel-Sieg in der U12

Zweifach-Sieg zum Saisonauftakt

 

Herren – Bezirksliga A
TC Freigericht – TC Bruchköbel II: 5:1
Bei bestem Tenniswetter starteten die Herren als einzige TCF-Mannschaft im Aktiven-Bereich in die Medenrunde 2020. Ohne Zuschauerunterstützung siegten Christian Schilling, Julian Schmitt und Philipp Zotz in den Einzeln. Die Doppelpaarungen Lange/Schilling und Schmitt/Schneider konnten jeweils im Champions-Tiebreak ihre Nervenstärke ausspielen und sicherten den souveränen 5:1-Sieg.


U18-Juniorinnen – Kreisliga A
MSG TC Freigericht/TC Meerholz – MSG Zellhausen/Seligenstadt: 1:5
Auf der Platzanlage des TC Meerholz verlieren die U18-Juniorinnen unglücklich mit 1:5. Nachdem nur Larissa Matz im Einzel als Siegerin vom Platz gehen konnte, lagen die jungen Freigerichterinnen früh zurück. Mit einer offensiven Doppelaufstellung versuchten sie noch ein Unentschieden zu erkämpfen, scheiterten allerdings in beiden Doppeln.


U12 gemischt – Bezirksliga A

TC Freigericht – TC Bruchköbel: 6:0
Die jüngsten Freigerichter konnten einen sensationellen Auftaktsieg verbuchen. Nach Einzelsiegen von Jan Weigert, David Frey, Simon Frey und Mia Mießler führten die Freigerichter schon nach den Einzeln uneinholbar. Die Doppelsiege von Frey/Mießler und Weigert/Schmatloch machten den Kantersieg perfekt.

Medenrunde 2020 - reduzierte Mannschaftsstärke im Krisenjahr

 

Die Medenrunde des Hessischen Tennisverbands startet in diesem Jahr unter strengen Hygienemaßnahmen. Der Tennisclub Freigericht hat es deshalb seinen neun ursprünglich gemeldeten Mannschaften freigestellt, ihre Meldung zurückzuziehen. Von dieser Sonderregelung haben sechs Mannschaften Gebrauch gemacht, dazu zählen fünf der sechs Mannschaften im Aktivenbereich. Die meisten Mannschaften waren sich unsicher, unter welchen Rahmenbedingungen die Medenrunde in diesem Jahr stattfinden würde, da auch der Hessische Tennisverband noch kein endgültiges Konzept vorlegen konnte. Deshalb treten für den Tennisclub Freigericht in der Saison 2020 nur Mannschaften bei den Herren, U18 Juniorinnen und U12 gemischt an.

 

Herren – Bezirksliga A:

 

Als einzige Mannschaft im Aktivenbereich starten die Herren in der Bezirksliga A. Nach einem starken zweiten Tabellenrang im letzten Jahr müssen sich die Freigerichter Herren in diesem Jahr in einer starken Gruppe behaupten. An acht Spieltagen zwischen Juni und Ende September versucht sich das eingespielte Team um Mannschaftsführer Marco Lange erneut im vorderen Tabellenfeld zu platzieren.

 

U18 Juniorinnen – Kreisliga A:

 

Die U18-Juniorinnen setzen auf personelle Kontinuität und starken Teamgeist. Nach der erfolgreichen Premierensaison 2019 als Spielgemeinschaft mit dem TC Meerholz, möchten die Freigerichterinnen an den letztjährigen Erfolg anknüpfen. „Unser Ziel ist es für dieses Jahr, unser Tennis konstant zu verbessern und dabei natürlich so viele Punkte zu holen wie möglich“, erklärt Mannschaftsführerin Larissa Matz.

 

U12 gemischt – Bezirksliga A:

 

Die jüngste Mannschaft des Tennisclub Freigericht, die sich der Medenrunde unter den besonderen Bedingungen stellt ist die gemischte U12. Nach einer starken Saisonvorbereitung in der Wintersaison mit ihren Trainern wurden auch die Jüngsten von der Corona-Auszeit erwischt. Seit das Tennisspielen gesetzlich wieder erlaubt, trainieren sie allerdings fleißig für die Aufnahme der Medenrunde und erhoffen sich eine Platzierung im vorderen Tabellenfeld.

 

Auch abseits der Medenrunde haben die aktuellen Einschränkungen starke Auswirkungen auf das Vereinsleben im Tennisclub Freigericht. Nach Absagen der Saisoneröffnung und des traditionellen Pfingstschleifchenturniers, musste der Vorstand auch die größte Veranstaltung der Saison – das Ortsvereinsturnier am Samstag, den 15. August – sowie ein geplantes LK-Turnier vorerst absagen. Erster Vorsitzender Matthias Körner berichtet: „Der Ausfall vieler Veranstaltungen und die Einschränkungen im Clubhausbetrieb bedeuten nicht nur finanzielle Ausfälle sondern auch starke Einschnitte in unser Vereinsleben. Unser Verein lebt von der Gemeinschaft und diese kann man momentan nur schwer erleben. Deshalb freuen wir uns auf die Zeit nach der Krise, in der unsere Anlage endlich wieder zum Treffpunkt für alle Freigerichter Tennisfreunde werden kann und darf.“

VRBank-Vereinsvoting 2020

 

Wir sind auch in diesem Jahr wieder beim VRBank-Vereinsvoting dabei! Stimmt unter dem folgenden Link für uns ab! Jede Stimme zählt!

 

DANKE!

 

https://v36.vereinsvoting.de/items/41438?appId=23303

Jahreshauptversammlung 2020 - neuer Vorstand

Der neue Vorstand, v.l.n.r.: Manuel Disser, René Schneider, Matthias Körner, Robert Rocktäschel, Steffen Ilgner, Jasmin Rocktäschel, Christian Schilling, Britta Matz, Simone Solero, Detlef Benkert, Michaela Karlinger

Am vergangenen Freitag, den 06. März fand die Jahreshauptversammlung im Clubhaus des Tennisclub Freigericht e.V. statt. Der alte und neue Erste Vorsitzende, Matthias Körner, begrüßte alle anwesenden Mitglieder und Ehrenmitglieder bevor er die Sitzung mit einer Gedenkminute für alle verstorbenen Vereinsmitglieder eröffnete.

Im offiziellen Teil der Veranstaltung folgten die Berichte aller Ressortleiter zu ihren Aufgabenbereichen und die Erfolge des vergangenen Jahres. Zunächst ließ Sportwart Steffen Ilgner die sportlichen Erfolge der Freigerichter Tennisspieler in der Medensaison 2019 Revue passieren. Anschließend berichteten Alexander Matz und Jonas Lange aus den Bereichen Wirtschat und Jugend, bevor Turnierwart Philipp Zotz ein Resümee des vergangenen Jahres zog. In seiner letzten offiziellen Amtshandlung bedankte sich Matthias Körner bei dem Vorstand für die erfolgreiche Arbeit der letzten beiden Jahre und ehrte alle Vorstandsmitglieder, die nicht mehr für ein neues Amt zur Verfügung stehen. Hierzu bekamen die Zweite Vorsitzende Manuela Ilgner, der Wirtschaftsausschuss um Inge Hendl, Alexander Matz und Lars Albrecht, die Jugendwarte Angelika Weigert und Jonas Lange, Turnierwart Philipp Zotz sowie Schriftführerin Alexandra Frey Präsente überreicht.

Nach der offiziellen Entlastung des ehemaligen Vorstandes standen die turnusmäßigen Neuwahlen an. Das neue Führungsteam setzt sich zusammen aus dem Ersten Vorsitzenden Matthias Körner und dem Zweiten Vorsitzenden René Schneider, der vorher für die Jugendarbeit zuständig war. Finanzwart bleibt Robert Rocktäschel, seine Stellvertreterin ist Jasmin Rocktäschel. Für den erneuerten Wirtschaftsausschuss wurden Detlef Benkert, Michaela Karlinger und Simone Solero gewählt. Schriftführer für die nächsten beiden Jahre bleibt Manuel Disser, während Steffen Ilgner sich weiterhin um die sportlichen Belange des TCF kümmert. Auf  den Positionen Turnierwart, Pressewart und Diensteinteilung arbeiten weiterhin Christian Schilling, Marco Lange und Britta Matz.

Nach den personellen Neuerungen startet der neue Vorstand des Tennisclub Freigericht schon in der kommenden Woche mit den Planungen für die kommende Saison. Die offizielle Saisoneröffnung findet am Sonntag, den 26. April statt. Das Saisonhighlight ist – wie auch in den letzten Jahren – das Ortsvereinsturnier am letzten Samstag der Sommerferien, dem 15. August. Haben auch Sie Interesse am Tennissport in Freigericht? Online unter www.tc-freigericht.de finden Sie alle Informationen!

Termine 2020

 

Endlich! Pünktlich zum Start des neuen Jahres steht der Terminkalender für die kommende Saison. Los geht es mit der Saisoneröffnung am Sonntag, den 26. April 2020. Ab diesem Tag sind alle Außenplätze für unsere Mitglieder wieder geöffnet. Alle anderen Termine findet ihr oben in der Rubrik "Termine". Schaut rein!

Erfolgreicher Saisonabschluss 2019

Sieger der Clubmeisterschaften: hintere Reihe (v.l.n.r.): Nick Sajonz, Luca Keiser, Lina Weigert, Ben Winter, Cedric Hauß; vordere Reihe (v.l.n.r.): Fabio Körner, Coralie Körner, Henrik Prinz

 

Wir - der Tennisclub Freigericht - haben kürzlich das Ende unserer 55-jährigen Jubiläumssaison im Rahmen eines bayrischen Saisonabschlusses gefeiert. Am Sonntag, den 22. September, trafen sich ab 10:00 Uhr morgens mehr als 20 Spielerinnen und Spieler aller Alters- und Leistungsklassen auf der Anlage, um ein Mixed-Turnier zu spielen. Nach dem Zufallsprinzip wurden in regelmäßigen Abstanden neue Doppelteams und Spielpaarungen ausgelost. Viele kurzweilige Partien später standen die Sieger des Tages fest. Die meisten Punkte sammelte Eckhard Becker, gefolgt von Steffen Ilgner und Mia Mießler. Nach der Mittagspause, in der alle Spieler und Gäste frische Grillspezialitäten genießen konnten, fanden die Finalspiele der diesjährigen Jugendclubmeisterschaften statt. In den letzten drei Wochen wurden in Gruppenspielen die Finalisten ermittelt, die unter sich den Titel ausspielten. In der U9-Konkurrenz gewann Luca Keiser gegen Lina Weigert. U10-Clubmeister wurde Nick Sajonz mit einem Sieg gegen Bin Winter. Coralie Körner besiegte Henrik Prinz, um sich den Titel in der U14-Konkurrenz zu sichern und Fabio Körner komplettierte die Siegerliste nach einem Erfolg gegen Cedric Hauß im Endspiel der U18-Junioren. Das Finalspiel der U12-Junioren zwischen Jan Weigert und David Frey musste krankheitsbedingt ausfallen, wird allerdings zeitnah nachgeholt. Alle Jugendlichen freuen sich bereits auf das letzte Highlight des Jahres, die Nikolausfeier, die in diesem Jahr am 14. Dezember 2019 in der Tennishalle Alzenau stattfindet.

 

Der TCF blickt sportlich genauso wie abseits des Tennisplatzes auf eine erfolgreiche Jubiläumssaison zurück. Highlights waren das Ortsvereinsturnier mit Live-Musik von Matthias Baselmann, drei erfolgreiche Schleifchenturniere, das Tenniscamp für Kinder und Jugendliche sowie das erfolgreiche Abschneiden vieler Medenmannschaften. Interessierst du dich auch für den Tennissport in Freigericht? Weitere Infos über Schnupperangebote und den Tennisclub im Allgemeinen findest du unter www.tc-freigericht.de, auf Facebook oder Instagram!

Herren 50 werden ungeschlagen Meister Vizemeisterschaften für U12 und Herren

Damen – Bezirksoberliga
Rosenhöhe Offenbach – TC Freigericht: 5:1
Die Damenmannschaft des Tennisclub Freigericht schloss die Saison mit einer herben Niederlage beim Tabellenzweiten in Offenbach ab. Nur Paula Gilmer punktete in ihrem Einzel für den TCF. Nach dieser Begegnung reihen sich die Damen auf dem vierten Rang des Gesamtklassements in der Bezirksoberliga ein und können auf eine solide Saison zurückblicken.


Herren 30 – Bezirksoberliga
TC Götzenhain – TC Freigericht: 8:1
Für die Herren 30 endete das Auswärtsspiel in Götzenhain mit der zweiten Niederlage in Folge. Bereits nach den Einzeln lagen die Freigerichter Gäste uneinholbar mit 1:5 zurück. Nur Alexander Sterlepper konnte seinen Gegner bezwingen. Trotz starker Doppelleistungen konnten die Freigerichter keinen weiteren Punkt beim Tabellenzweiten holen und bleiben auf dem vorletzten Tabellenrang der Bezirksoberliga.


Herren 40 – Gruppenliga
TC Mittelbuchen – TC Freigericht: 1:5
Am Sonntagmorgen traten die Herren 40 in Mittelbuchen zum letzten Medenspiel der Saison an. Hierbei sprang für das einzige Freigerichter Team auf Landesebene ein deutlicher 5:1-Sieg heraus. Nach starken Einzelleistungen von Christian Frey, Michael Streb und Manuel Jakob stand es nach den Einzeln bereits 3:1. Doppelsiege von Frey/Streb und von Rhein/Jakob sorgten für den deutlichen Endstand.

 

Herren 40 II – Bezirksliga B
TC Freigericht II – TC Heusenstamm II: 2:4
Die zweite Mannschaft der Herren 40 konnte am Sonntagmorgen die Saison nicht mit einem Sieg abschließen. Lars Albrecht gewann zwar sein Einzel in zwei Sätzen und das anschließende Doppel mit Stephan Remmel. Trotzdem reichte es nicht zu einem Gesamtsieg.


Herren 50 – Bezirksliga B
TC Dietesheim II – TC Freigericht: 2:4
Die Herren 50 siegten beim TC Dietesheim II und sind damit ungeschlagen Meister in der Bezirksliga B. Nach sechs Siegen in sechs Partien und insgesamt nur sechs verlorenen Matches hat sich die Mannschaft um Mannschaftsführer Peter Aschenbrenner den Aufstieg redlich verdient. Für die Meistermannschaft spielten Steffen Ilgner, Peter Aschenbrenner, Björn Lange, Achim Tieben, Eckhard Becker und Martin Tauchert.


U12 gemischt – Bezirksliga A
TC Freigericht – TC Hainstadt: 6:0
In ihrer Premierensaison in der U12 mussten sich die U10-Seriensieger hauchdünn mit dem zweiten Platz begnügen. Besonders ärgerlich: Über die ganze Saison hinweg, gewannen die Freigerichter sogar mehr Matches als die Meisterschafsrivalen vom TC Langenselbold. Im letzten Saisonspiel zeigte die
jüngste Mannschaft des TCF zuhause nochmals eine starke Leistung: Jan Weigert, Simon Frey, David Frey und Mia Mießler gewannen ihre Einzel, bevor die Doppel Siebert/Mießler und Weigert/Schmatloch den Sack zumachten.


U14 männlich – Kreisliga A
RW Sprendlingen II – TC Freigericht: 3:3
Nach dem Tiebreak-Drama der letzten Woche erzielten die Freigerichter ein glückliches Unentschieden bei RW Sprendlingen II. Im Einzel punkteten Leonard von Savigny und Tom Karlinger. Der Doppelpunkt ging ebenfalls an die Paarung Prinz/Karlinger, sodass am Ende ein Remis zu Buche stand.


U18 männlich – Kreisliga A
TC Freigericht – TV Hausen II: 2:4
Mit einer verjüngten Mannschaft trat der TCF in diesem Jahr bei den U18-Junioren an. Noah Rieth, Fabio Körner, Anton Knopp und Cedric Hauß konnten in der letzten Saisonbegegnung zuhause keinen Sieg einfahren. Zu Buche stehen am Saisonende ein siebter Tabellenrang und ein großer Erfahrungsgewinn, auf den die jungen Spieler in den nächsten Jahren zurückgreifen können.


U18 weiblich – Kreisliga A
MSG TC Freigericht/TC Meerholz – Karbener SV: 1:5
Gegen stark aufgestellte Gegnerinnen aus Karben konnten die jungen Freigerichterinnen keinen Sieg einfahren. Nur Larissa Matz punktete im Einzel. Dank einer soliden Saison steht die neu zusammengesetzte Spielgemeinschaft mit dem Tennisclub Meerholz erfreulicherweise im Mittelfeld der Gruppe.

Erfolgreicher Heimspielsonntag und dramatische Niederlagen

Damen – Bezirksoberliga
TC Freigericht – TC Jügesheim: 4:2
Die Damenmannschaft des Tennisclub Freigericht erzielte am Sonntag den zweiten Sieg in Folge. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer gewannen Bärbel Brückner, Ramona Zirnzak und Larissa Matz nach sehr ansprechenden Leistungen ihre Einzel. Die Doppelpaarung Zirnzak/Matz machte im Spitzendoppel den Sack zu und sicherte den Siegpunkt im Champions-Tiebreak.
 
Herren 30 – Bezirksoberliga
GW Biebergemünd – TC Freigericht: 8:1
Für die Herren 30 endete das Auswärtsspiel in Biebergemünd mit einer herben Niederlage. Den Ehrenpunkt für die Freigerichter holte Christian Reus an der zweiten Position mit einem deutlichen Sieg. Trotz vieler enger Matches reichte es allerdings zu keinem weiteren Sieg für die Gäste.
 
Herren 40 – Gruppenliga
TC Freigericht – TC Stadtallendorf: 4:2
Parallel zu den Damen konnten die Herren 40 am frühen Sonntagnachmittag mit einem Sieg im Champions-Tiebreak des Spitzendoppels den Sieg eintüten. Damit schiebt sich die Mannschaft um Mannschaftsführer Christian Frey auf den dritten Tabellenrang nach vorn. Nächste Woche steht beim Tennisclub Mittelbuchen die letzte Begegnung der Saison in der Gruppenliga an.
 
Herren 40 II – Bezirksliga B
RW Wächtersbach II – TC Freigericht II: 3:3
Die zweite Mannschaft der Herren 40 war am Sonntagnachmittag bei RW Wächtersbach zu Gast. Dort konnte die erfahrene Mannschaft ein leistungsgerechtes Unentschieden erlangen. Nach den Einzeln lagen die Freigerichter noch mit 1:3 zurück, da nur Manuel Jakob im Spitzeneinzel gewann. In den abschließenden Doppeln holten die Paarungen Ilgner/Lange und Jakob/Noll jedoch beide Punkte und sicherten so ein Remis.

Herren 50 – Bezirksliga B
TC Freigericht – TC Langenselbold III: 6:0
Die Herren 50 feierten in der Bezirksliga B den fünften Sieg im fünften Saisonspiel und sichern sich somit frühzeitig die Meisterschaft in der Bezirksliga B. Trotz einiger enger Partien stand im vorletzten Saisonspiel ein 6:0-Sieg zu Buche. Für den TCF waren Steffen Ilgner, Peter Aschenbrenner, Achim Tieben und Eckhard Becker im Einsatz.

U12 gemischt – Bezirksliga A
TC Freigericht – TS Klein-Krotzenburg: 2:4
Am vorletzten Spieltag musste die jüngste Freigerichter Mannschaft die erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Einzel waren mit Siegen von Simon Frey und Mia Mießler noch sehr ausgeglichen. In den Doppeln mussten danach allerdings die Paarungen Siebert/Frey und Weigert/Mießler jeweils knappe Niederlagen hinnehmen, sodass am späten Freitagabend eine sehr ärgerliche Niederlage
verzeichnet werden musste.

U14 männlich – Kreisliga A
TC Freigericht – TSG Mainflingen: 1:5
In einem wahren Tiebreak-Drama verloren die Freigerichter in ihrer Premieren-Saison bei den U14-Junioren. Vier der sechs gespielten Partien wurden in äußerst knappen Champions-Tiebreaks entscheiden. Die Freigerichter konnten keinen davon gewinnen. Für den einzigen Punktgewinn sorgte Tom Karlinger vor heimischer Kulisse.

U18 männlich – Kreisliga A
TC Freigericht – GW Biebergemünd II: 5:1
Ein wahrer Befreiungsschlag gelang den U18-Junioren zuhause gegen GW Biebergemünd. Bereits nach den Einzeln standen die Zeichen nach Punktgewinnen durch Fabio Körner, Anton Knopp und Cedric Hauß auf Sieg. Danach legten die Doppel Körner/Knopp und Aul/Hauß mit zwei weiteren Punkten nach.

U18 weiblich – Kreisliga A
MSG TC Freigericht/TC Meerholz – BW Gelnhausen: 0:6
Nach den Erfolgen der letzten Wochen konnten die Spielerinnen der Spielgemeinschaft mit dem TC Meerholz am vergangenen Samstag nicht vollends überzeugen. Nele Streb, Celina Ziegler, Gina Schmoll und Lara Karlinger zeigten zwar ansprechende Leistungen, lagen jedoch nach den Einzeln bereits uneinholbar zurück. Auch in den Doppeln konnten sie keinen Punkt sichern.

Herren 50 weiter an der Spitze - Herren werden Zweite

Damen – Bezirksoberliga

RW Linsengericht – TC Freigericht 2:4

 

Der Damenmannschaft des Tennisclub Freigericht gelang ein Befreiungsschlag in der Bezirksoberliga. Mit einem Sieg beim Derby in Linsengericht, sicherten sich die Damen einen Platz im vorderen Mittelfeld der Gruppe. Der Klassenerhalt für die nächste Saison ist damit gesichert. Zu dem Saisonerfolg konnten Bärbel Brückner, Ramona Zirnzak, Larissa Matz sowie das Doppel Szukala/Matz mit Siegen beitragen.

 

Herren – Bezirksliga A

TC Freigericht – TK Langen III: 1:5

 

Die Freigerichter Herren konnten eine erfolgreiche Saison nicht mit einem Heimsieg beenden. Im letzten Medenspiel der Saison konnte nur Julian Schmitt sein Einzel gewinnen. Die abschließenden Doppel waren hart umkämpft; die Freigerichter verloren jedoch in jeweils zwei knappen Sätzen. Trotzdem ist die Herrenmannschaft mit ihrem Saisonergebnis zufrieden. Mit dem zweiten Tabellenrang zum Saisonende hatten sie anfangs nicht gerechnet.

 

Herren 30 – Bezirksoberliga

TC Freigericht – MSG Kinzigquelle/Viktoria Elm: 0:9

 

Die Herren 30 konnten an einem erfolglosen Sonntagvormittag auf der Anlage des TCF ebenso wie die Herren keinen Sieg einfahren. Nach einer 0:9-Pleite stehen die Herren 30 in der Bezirksoberliga auf dem siebten Tabellenrang. Beim Tabellennachbarn in Biebergemünd will die gut aufgestellte Mannschaft erneut angreifen.

 

 

Herren 40 – Gruppenliga

Höchster THC – TC Freigericht: 1:5

 

In Frankfurt-Höchst ließen die Herren 40 nichts anbrennen. Schon in den Einzeln stellten Christian Frey, Alexander Matz und Alexander von Rhein die Weichen für den Sieg. Mit zwei deutlichen Doppelsiegen holten Frey/von Rhein und Streb/Matz auch noch die beiden Doppelpunkte zum Kantersieg.

 

Herren 40 II – Bezirksliga B

TC Freigericht II – SW Büdingen II: 3:3

 

Die zweite Mannschaft der Herren 40 war am Sonntagnachmittag auf der heimischen Anlage im Einsatz und erzielte dort ein leistungsgerechtes Unentschieden. Für den TCF punkteten dabei Manuel Jakob und Lars Albrecht sowie Jupp Gutermann und Robert Rocktäschel in einem Doppel-Krimi.

 

Herren 50 – Bezirksliga B

TSG Bieber Offenbach – TC Freigericht: 1:5

 

Die Herren 50 feierten in der Bezirksliga B den vierten Sieg im vierten Saisonspiel. Damit bauten sie ihre Führung an der Tabellenspitze aus. Steffen Ilgner, Peter Aschenbrenner und Björn Lange punkteten im Einzel. Ein Doppelpunkt von Ilgner/Lange und eine Aufgabe im zweiten Doppel bescherten den Freigerichtern die Siegpunkte

 

U12 gemischt – Bezirksliga A

TC Freigericht – MSG Zellhausen/Seligenstadt: 5:1

 

Die jüngste Freigerichter Mannschaft konnte ihren ersten Rang in der Tabelle der Bezirksliga A durch einen 5:1-Sieg sichern. Nur Mannschaftsführer Jan Weigert musste sich im Spitzeneinzel geschlagen geben. Dafür punkteten Simon Frey, David Frey und Mia Mießler in den ersten Begegnungen. In den abschließenden Doppeln siegten Weigert/Mießler und Siebert/Schmatloch in einem hochspannenden Champions-Tiebreak.

 

U14 männlich – Kreisliga A

TC Gründau – TC Freigericht: 1:5

 

Im Lokalderby beim TC Gründau konnten die jungen Freigerichter am Freitagnachmittag einen überzeugenden Sieg einfahren. Nicolas Hollmann, Henrik Prinz und Tom Karlinger gewannen ihre Einzel souverän, nur Noah Hempler musste sich trotz ansprechender Leistung geschlagen geben. Die Doppel Hollmann/von Savigny und Prinz/Schell ließen nichts mehr anbrennen und machten den Sieg klar.

 

U18 männlich – Kreisliga A

TC Freigericht – BW Schlüchtern II: 0:6

 

Die U18-Junioren verloren sehr unglücklich gegen BW Schlüchtern II. Obwohl sich Fabio Körner, Anton Knopp, Cedric Hauß und das Doppel Körner/Knopp in den dritten Satz kämpften, gingen alle Entscheidungssätze verloren. Trotz dieser stark umkämpften Matches mussten sich die Freigerichter Jungs letzten Endes deutlich geschlagen geben.

 

U18 weiblich – Kreisliga A

MSG Zeppelinheim/Dreieichenhain – MSG TC Freigericht/Meerholz: 2:4

 

Die U18-Juniorinnen der Tennisvereine aus Freigericht und Meerholz sicherten sich den nächsten Sieg in der laufenden Saison. Diesmal punktete die Mannschaft – bestehend aus Larissa Matz, Nele Streb, Mariella Aleksik und Carina Pfeiffer – in Zeppelinheim. Damit klettert die Spielgemeinschaft auf den dritten Tabellenrang und feiert damit einen Achtungserfolg im ersten Jahr der Kooperation.

Tenniscamp 2019 - traditionell erfolgreich

 

In der letzten Woche der hessischen Sommerferien hat traditionsgemäß das Tenniscamp auf unserer Anlage stattgefunden. Trainiert wurde eine ganze Woche lang in sieben verschiedenen Gruppen je nach Alter und individuellem Leistungsstand. Insgesamt tummelten sich mehr als 30 Kinder im Alter von 4 bis 15 Jahren auf unserer Anlage, um an ihrem Tennis zu feilen. An jedem Tag wurde dabei ein anderer Trainingsschwerpunkt gesetzt. Am Montag ging es um die Grundschläge, der Dienstag drehte sich rund um das Netzspiel, mittwochs wurden Doppeltaktiken gelernt, während der Donnerstag zum Erlangen von Spielpraxis diente. Alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen hatten viel Spaß in den vier täglichen Trainingsstunden und konnten sich in der Mittagspause mit ihren Freunden entspannen.

 

Donnerstags fand zum Abschluss noch ein California-Turnier statt, bei dem Henrik Prinz und Simon Frey die meisten Kronen sammeln konnten. Beide sicherten sich damit zur Belohnung einen Eisgutschein.

 

Ein besonderer Dank gilt den Trainern, dem Organisationsteam um Jugendwartin Angelika Weigert und allen helfenden Eltern, ohne die nicht alles so reibungslos hätte verlaufen können.

 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

 

 

OVT rückt näher - Anmeldung ab sofort

 

Die Sommerferien bei uns in Hessen haben begonnen, das bedeutet für uns: Tenniscamp und OVT rücken immer näher.

 

Beim OVT wird derselbe Spielmodus wie in den vergangenen Jahren gespielt. Macht gern Werbung bei Freunden, Verwandten und Kollegen und bringt sie dazu, dieses Jahr mal bei unserem OVT Tennisluft zu schnuppern. Bei Fragen zum OVT meldet euch gern per Mail an ovt@tc-freigericht.de

 

Außerdem brauchen wir eure Unterstützung, um Auf- und Abbau bewerkstelligen können. Dabei haben wir schon die folgenden beiden Termine festgelegt:

 

- Aufbau Zelt am 02.08.19 ab 17:00 Uhr

- Aufbau OVT am 09.08.19 ab 15:00 Uhr

 

Vielen Dank für eure Unterstützung und bis dahin schöne Ferien!

Herren siegen weiter - U12 gewinnt im Spitzenspiel

 

Damen – Bezirksoberliga
TC Freigericht – TC Weiskirchen: 0:6
Die Damenmannschaft des Tennisclub Freigericht empfing am Sonntag die Tabellenführerinnen vom TC Weiskirchen. Die Gastmannschaft trat in bester Besetzung an und machte den Freigerichterinnen das Leben schwer. Trotz starker Leistungen im Einzel, konnten die Freigerichterinnen kein Einzel gewinnen. Lediglich Ramona Zirnzak und Paula Gilmer konnten einen Matchgewinn verbuchen Auch die Doppel Streb/Zirnzak und Brückner/Gutermann konnten keinen Erfolg erzielen.


Herren – Bezirksliga A
TC Bad Soden-Salmünster II – TC Freigericht: 1:5
Die Freigerichter Herren sicherten den zweiten Tabellenrang mit einem 5:1-Sieg in Bad Soden-Salmünster. Schon nach den Einzeln führten die Freigerichter dank Siegen von Jonas Lange, Marco Lange, Christian Schilling und Julian Schmitt uneinholbar mit 4:0. In den abschließenden Doppeln siegten Lange/Lange während Schilling/Schneider sich im Champions-Tiebreak knapp geschlagen geben mussten.


Herren 30 – Bezirksoberliga
TC AW Obertshausen – TC Freigericht: 6:3
Nachdem die Herren 30 in der letzten Begegnung der Medenrunde die TS Steinheim förmlich überrollt hatten, mussten sie sich in dieser Woche der deutlich stärkeren Mannschaft des TC AW Obertshausen geschlagen geben. Für die Freigerichter Punktgewinne sorgten Martin Koch und Alexander Sterlepper im Einzel sowie das Doppel Trageser/Neis.

Herren 40 – Gruppenliga
TC Freigericht – TC Heppenheim: 2:4
In der nächsten engen Partie nach der kurzen Feiertagspause hatten die Freigerichter Herren 40 in der Gruppenliga dieses Mal die Nachsicht. Gegen den TC Heppenheim verloren sie am Sonntag zuhause mit 2:4. Drei von vier Einzeln wurden erst im dritten Satz entschieden, doch nur Michael Streb konnte für den TCF gewinnen. Den zweiten Punkt holte das Doppel Frey/Streb, das dabei zwei Tiebreaks gewinnen konnte.


Herren 40 II – Bezirksliga B
TC Rembrücken – TC Freigericht II: 5:1
Die zweite Mannschaft der Herren 40 war am Sonntagnachmittag beim TC Rembrücken zu Gast. Dort verpasste die erfahrene Mannschaft leider den ersten Gesamtsieg der Saison. Trotz guter Leistungen musste man sich den Gastgebern am Abend mit 1:5 geschlagen gegeben. Lediglich Jupp Gutermann konnte für den TCF punkten.

 

Herren 50 – Bezirksliga B
TC Freigericht – SV Dreieichenhain II: 5:1
Die Herren 50 feierten in der Bezirksliga B den zweiten souveränen Sieg in Folge. Zuhause gewann die gut eingestellte Mannschaft gegen den SV Dreieichenhain II. Steffen Ilgner, Peter Aschenbrenner und Björn Lange stellten mit deutlichen Siegen in den Einzeln schon die Weichen für den Sieg. Auch das Doppel Ilgner/Lange überzeugte, sodass am Ende ein 5:1-Sieg zu Buche steht.


U12 gemischt – Bezirksliga A
TC Langenselbold – TC Freigericht: 3:3
Die jüngste Freigerichter Mannschaft sicherte am Samstagmorgen den ersten Tabellenrang mit einem leistungsgerechten Unentschieden beim Tabellenzweiten in Langenselbold. In den Einzeln punkteten David Frey und Mia Meißler für den TCF. Mia Mießler bleibt damit auch im vierten Spiel der Saison in Einzel und Doppel ungeschlagen – eine einzigartige Leistung. Zusammen mit Jan Weigert holte sie mit einem überzeugenden 6:0 6:0 auch noch einen Punkt im Doppel. Damit bleiben die Freigerichter an der Tabellenspitze.


U14 männlich – Kreisliga A
TC Niederdorfelden – TC Freigericht: 5:1
Die frische U14-Mannschaft musste sich am Freitag trotz guter kämpferischer Leistung dem
Tabellenführer TC Niederdorfelden geschlagen geben. Die Mannschaft um Mannschaftsführer Henrik Prinz schlägt sich in der Premierensaison in der U14 weiterhin wacker und zeigt vor allem großes Kämpferherz. Trotz eines uneinholbaren Rückstandes kämpften die Freigerichter bis zum Schluss. Mit einem 11:9 im Champions-Tiebreak belohnte sich das Doppel Prinz/Karlinger mit dem Ehrenpunkt.


U18 männlich – Kreisliga A
TC GW Waldacker – TC Freigericht: 2:4
Die U18-Junioren besiegten am Samstagnachmittag den TC GW Waldacker mit 4:2. Nach Siegen von Noah Rieth, Luis Kreis und Cedric Hauß führten die Gäste bereits nach den Einzeln mit 3:1. Rieth/Körner siegten auch im Doppel, sodass der Sieg für die Freigerichter gesichert war.

Lange und Schmitt werden Schleifchenkönigspaar

(hintere Reihe v.l.n.r.: Nele Streb, Alica Lange, Britta Matz; vordere Reihe v.l.n.r.: Henrik Prinz, Julian Schmitt, Marco Lange)

 

Zu Pfingsten veranstaltet der Tennisclub Freigericht e.V. in jedem Jahr das traditionsreiche Pfingstschleifchenturnier auf seiner Anlage im Schützenweg. Auch in diesem Jahr fanden sich zahlreiche Spieler und Spielerinnen aller Alters- und Leistungsklassen auf dem Tennisplatz ein und kämpften um die begehrten Titel „Schleifchenkönigin“ und „Schleifchenkönig“.


Allen Schlechtwetter-Vorhersagen zum Trotz trafen sich schon am frühen Morgen viele, hoch motivierte Tennisclub-Mitglieder und Tennisfreunde aus Freigericht auf der Tennisanlage. Um 10:00 Uhr begrüßten der Erste Vorsitzende Matthias Körner und Turnierwart Christian Schilling alle Anwesenden, bevor die ersten Partien starteten. Nach dem Zufallsprinzip wurden verschiedene Doppelpaarungen ausgelost, die dann in einem Spiel auf Zeit gegen immer neue Gegner antraten. Für jeden Sieg bekam das Siegerdoppel ein Schleifchen, das am Schläger befestigt wurde. Die Anzahl der Schleifchen, welche alle Spielerinnen und Spieler am Ende des Tages vorweisen konnten, bestimmte das diesjährige Schleifchenkönigspaar.


Bereits vor der Mittagspause tummelten sich knapp 30 aktive Tennisspieler zwischen 10 und 60 Jahren auf den Sandplätzen des TCF und zeigten sehenswertes Tennis. In der Mittagspause konnten sich Spieler und Gäste mit vielen Leckereien vom Grill und frischen Salaten stärken bevor es am Nachmittag wieder auf die Plätze ging. Nach sieben Spielrunden ermittelte die Turnierleitung eine Siegerin und einen Sieger. Diese wurden während der Siegerehrung feierlich bekanntgeben. Bei den Damen krönte sich Alica Lange zur Schleifchenkönigin 2019. Sie gewann auch in der Gesamtkonkurrenz die meisten Spiele. Auf den Rängen zwei und drei landeten Nele Streb und Britta Matz. Schleifchenkönig in der Kategorie Herren wurde Vorjahressieger Julian Schmitt. In der Herrenkonkurrenz komplettierten Henrik Prinz und Marco Lange auf den Rängen 2 und 3 das Podium. Alle Siegerinnen und Sieger konnten sich über kleine Sachgeschenke freuen.


Nach der Siegerehrung ließen alle anwesenden Spieler und Gäste den Abend mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen. Der Tennisclub Freigericht freut sich schon auf das Pfingstschleifchenturnier 2020, bei dem Alica Lange und Julian Schmitt versuchen wollen, ihren Titel gegen die starke Konkurrenz zu verteidigen.

Herren überraschend Tabellenzweiter

 

Damen – Bezirksoberliga
RW Neu-Isenburg – TC Freigericht : 6:0
Am Sonntag mussten sich die Damen im ersten Auswärtsspiel der Saison in Neu-Isenburg deutlich geschlagen geben. Ohne Spitzenspielerin Bärbel Brückner trat die verjüngte Damenmannschaft bei starken Gegnerinnen an und konnte trotz spielerisch ansprechender Leistungen keinen Sieg verbuchen. Am Ende kam für die Freigerichterinnen gar noch Verletzungspech hinzu, sodass sie ein Doppel aufgeben mussten.


Herren – Bezirksliga A
TC Freigericht – TC Heusenstamm: 5:1
Die Freigerichter Herren konnten vergangenen Sonntag gegen den TC Heusenstamm den Heimvorteil ideal nutzen. Bereits nach den Einzeln zeichnete sich dank starker Leistungen von Jonas Lange, Christian Schilling und Julian Schmitt ein Sieg ab. Auch die Doppel Lange/Lange und Schilling/Schneider sicherten sich die Siege. Die Herren steigen damit überraschend auf den zweiten Tabellenrang.


Herren 30 – Bezirksoberliga
TC Freigericht – TS Steinheim: 8:1
Nach der Heimpleite der letzten Woche drehten die Herren 30 den Spieß am vergangenen Spieltag um. Bei einem 8:1-Sieg vor heimischer Kulisse ließen sie den Gästen von der TS Steinheim nur einen Ehrenpunkt. Nach Siegen von Martin Koch, Christian Reus, Steffen Neis, Michael Brandner und Alexander Sterlepper führten die Freigerichter bereits nach den Einzeln uneinholbar. Im Anschluss überzeugten sie zudem noch in allen drei Doppeln, sodass am Ende ein überzeugender Sieg in der Bilanz steht.

Herren 40 – Gruppenliga
TC Freigericht– Lichtluftbad Frankfurt: 4:2
In einer nervenaufreibenden Partie in der Gruppenliga sicherten sich die Freigerichter an einem ereignisreichen Tennis-Sonntag den Sieg gegen Lichtluftbad Frankfurt. Nach Einzelsiegen von Christian Frey, Michael Streb und Alexander Matz führten die Freigerichter nach den Einzeln mit 3:1. Die Doppel wurden allerdings zu Krimis. Beide Partien mussten im Champions-Tiebreak entschieden werden und die Partie drohte noch zu Gunsten der Gäste zu kippen. Das Doppel Streb/Jakob holte jedoch nach einem 13:11 im Champions-Tiebreak den entscheidenden Siegpunkt.


Herren 50 – Bezirksliga B
Karbener SV – TC Freigericht: 2:4
Die Herren 50 machten sich am Samstagnachmittag auf den Weg nach Karben, wo sie sich über einen starken Sieg freuen konnten. Die Einzel gestalteten sich dabei bereits sehr erfreulich für die Freigerichter. Björn Lange konnte mit einem 6:0 6:0 gar die Höchststrafe verteilen. Anschließend holten Steffen Ilgner und Peter Aschenbrenner noch einen Doppelsieg zum 4:2-Endstand.


U12 gemischt – Bezirksliga A
Karbener SV – TC Freigericht: 2:4
Die U12 trat ebenso wie die Herren 50 beim Karbener SV an und erzielte dasselbe Ergebnis. Nach den Einzeln stand es dank Einzelsiegen von David Frey und Mia Mießler 2:2- Unentschieden. Die Matchverläufe hätten dabei unterschiedlicher nicht sein können. David Frey holte einen 4:6 1:5-Rückstand noch auf. Mia Mießler überzeugte mit einem 6:0 6:0 auf ganzer Linie. In den abschließenden Doppeln wiederum brillierten die jüngsten Freigerichter. Frey/Frey und Weigert/Mießler sicherten den Sieg.


U14 männlich – Kreisliga A
TC Freigericht – TC Heusenstamm 2:4
Die U14-Junioren um Mannschaftsführer Henrik Prinz konnten am vergangenen Freitag nicht an den Sieg der letzten Woche anknüpfen. Gegen stark aufspielende Gegner musste sich die junge Mannschaft am Ende knapp mit 2:4 geschlagen geben. Die Punkte für den TCF holten Henrik Prinz und das Doppel Prinz/Kreis.


U18 weiblich – Kreisliga A
MSG TC Freigericht/TC Meerholz – Isenburger TC: 5:1
Die U18-Mädels haben sich nach einem Unentschieden in der letzten Woche noch einmal stark steigern können. In Meerholz besiegten sie den Isenburger Tennisclub mit 5:1. Für die MSG Freigericht/Meerholz punkteten Larissa Matz, Nele Streb und Gina Schmoll im Einzel. In den Doppeln waren die Freigerichterinnen wieder unschlagbar und die Doppel Matz/Streb und Aleksik/Schmoll siegten deutlich.


U18 männlich – Kreisliga A
Offenbacher TC II – TC Freigericht 6:0
Die U18-Junioren konnten sich beim Offenbacher TC in einem Nachholspiel leider nicht durchsetzen. Die Gegner waren nicht nur aus Sicht der LKs zu stark für die Freigerichter Jungs, die in Offenbach leider keinen Punktgewinn für den TCF verzeichnen konnten.

Unsere U14-Junioren nach dem Sieg in Buchschlag (v.l.n.r.: Pablo Kreis, Henrik Prinz, Leonard von Savigny, Nicolas Hollmann)

Die Jüngsten überzeugen in der Medenrunde

 

Damen – Bezirksoberliga
TC Freigericht – TC Mittelbuchen : 4:2
Am Sonntag konnten die Damen in der Bezirksoberliga den ersten Saisonsieg feiern. Bereits nach den Einzeln stand nach den Siegen von Bärbel Brückner, Helena Streb und Celine Szukala eine 3:1-Führung zu Buche. Das Doppel Brückner/Szukala holte den entscheidenden Punkt zum Sieg.


 

 

 

Herren – Bezirksliga A
TSG Bürgel – TC Freigericht: 5:1
Nach dem Auftaktsieg in der letzten Woche war für die Freigerichter Herren trotz starker kämpferischer Leistung nur ein Matchpunkt zu holen. Gegen unfassbar stark aufgestellte Gastgeber aus Bürgel gingen gleich zu Beginn alle vier Einzel verloren. Im Spitzendoppel konnten Jonas Lange und Julian Schmitt dank einer taktisch starken Spielleistung den Ehrenpunkt für die Gäste einfahren.


Herren 30 – Bezirksoberliga
TC Freigericht – Offenbacher TC: 1:8
Trotz Unterstützung durch die Fans auf der heimischen Anlage war den Herren 30 gegen den Offenbacher TC nur ein Matchgewinn vergönnt. Bei bestem Tenniswetter kamen am Sonntagmorgen zwar viele enge Matches zustande, die Freigerichter konnten letztendlich jedoch nur eines davon gewinnen. Den einzigen Sieg erzielte Christian Frey im Einzel.


Herren 40 II – Bezirksliga B

TG Hanau – TC Freigericht: 6:0
Die Herren 40 II machten sich am Sonntagmorgen auf den Weg nach Hanau für das dritte Medenspiel der Saison. Gegen die stark aufspielenden Hanauer hatten die Freigerichter am Ende des Tages jedoch das Nachsehen. Obwohl sich Stephan Remmel und Stephan Noll in packenden Matches in einen Entscheidungssatz kämpften, mussten sie nach dem letzten gespielten Punkt dem Gegner gratulieren.

U12 gemischt – Bezirksliga A
Rosenhöhe Offenbach – TC Freigericht 0:6
Die in diesem Jahr stark verjüngte U12-Mannschaft überzeugte im ersten Medenspiel der Saison auf ganzer Linie. Jan Weigert und Christoph Siebert gewannen ihre Einzel souverän. Mia Mießler und Philipp Knabe verteilten mit 6:0 und 6:0 gar die Höchststrafe. Nach abschließenden Doppelsiegen durch die Paarungen Siebert/Mießler und Weigert/Schmatloch konnte die jüngste Freigerichter Medenmannschaft zufrieden auf ihren ersten Spieltag der Saison zurückblicken.


U14 männlich – Kreisliga A
DJK Buchschlag – TC Freigericht 0:6
Die U14-Junioren um Mannschaftsführer konnten am vergangenen Freitag den ersten Saisonsieg in der Kreisliga A einfahren. Nicolas Hollmann, Henrik Prinz, Pablo Kreis und Leonard von Savigny gewannen zunächst alle Einzel, sodass den jungen Freigerichtern der Sieg schon vor den Doppeln nicht mehr zu nehmen war. Wie es der Sportsgeist gebietet, gaben die Doppelpaarungen Hollmann/von Savigny und Prinz/Kreis jedoch auch in den Doppeln alles, sodass am Ende ein 6:0-Kantersieg verbucht werden konnte.


U18 weiblich – Kreisliga A
TC Jügesheim II – MSG TC Freigericht/TC Meerholz: 3:3
Aufgrund der Wetterkapriolen des letzten Spieltages mussten die Freigerichter Mädels in dieser Woche eine Doppelschicht einlegen. Nach einer Heimniederlage gegen Mittelbuchen am Donnerstag erkämpften sich die Freigerichterinnen ein Remis gegen den TC Jügesheim II. Nach einem Einzelsieg von Larissa Matz lagen die Freigerichterinnen vor den Doppeln schon mit 1:3 zurück. Nach einer starken taktischen und spielerischen Leistungen konnten jedoch die Doppel Matz/Klesse und Streb/Karlinger zwei enge Partien für sich entscheiden. Somit stand es zum Ende der Partie 3:3-Unentschieden.


U18 männlich – Kreisliga A
TC Freigericht – TC Niederdorfelden: 0:6
Vor heimischer Kulisse mussten die U18-Junioren eine herbe Niederlage den TC Niederdorfelden hinnehmen. Bei besten Bedingungen ging die Mannschaft um Luis Rocktäschel, Elias Aul, Luis Kreis und Cedric Hauß an den Start. Die Jungs konnten allerdings gegen stark aufspielende Gäste nur wenig verrichten.

Herren siegen zum Auftakt

 

Die Herrenmannschaft konnte in der Bezirksliga A einen überraschenden Sieg beim TC Bruchköbel II einfahren. Nach Siegen von Jonas Lange, Marco Lange und Julian Schmitt führten die Freigerichter bereits nach den Einzeln mit 3:1. Auch die Doppelpaarungen Lange/Schilling und Lange/Schmitt siegten und sicherten damit einen ungefährdeten 5:1-Sieg zum Saisonauftakt.

 

Die Damenmannschaft musste zuhause eine herbe Niederlage einstecken. Gegen stark aufspielende Gäste aus Sprendlingen konnte die verjüngte Mannschaft nur einen Punkt für den TCF holen. Das Doppel Szukala/Matz überzeugte zwar, konnte die Niederlage allerdings nicht verhindern.

 

Als einzige 6er-Mannschaft des TCF wollten die Herren 30 vor heimischem Publikum brillieren. Das gelang allerdings nur Alexander Sterlepper – dafür gleich doppelt. Er siegte sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Martin Koch. Somit starteten die Freigerichter Herren 30 mit einer Niederlage gegen die TSG Bürgel in die Saison.

 

In der Gruppenliga reisten die Herren 40 am vergangenen Sonntag nach Hofheim. Nach den Einzeln lag die in den letzten Jahren Erfolgreichste Freigerichter Mannschaft bereits mit 1:3 zurück, nachdem Michi Streb verletzungsbedingt aufgeben musste. Somit war auch bereits ein Doppel verloren. Zudem musste sich das Doppel Frey/von Rhein im Champions-Tiebreak geschlagen geben.

 

Auch die Herren 40 II konnten trotz großer Bemühungen keinen Sieg einfahren, allerdings gab es auch hier einen Zweifach-Sieger. Auch im zweiten Medenspiel der Saison gewann Björn Lange Einzel und Doppel (mit Stephan Remmel) souverän.

 

Bereits am Freitag trafen die U14-Junioren zuhause auf den TC Schöneck. Mit den beiden TCF-Debütanten Nicolas Hollmann und Leonard von Savigny starteten die Freigerichter Jungs in die Einzel. Hier konnten Henrik Prinz und Leonard von Savigny gewonnen, sodass nach den Einzeln ein 2:2-Zwischenstand zu Buche stand. In den anschließenden Doppeln konnten allerdings weder die Paarung Hollmann/Prinz noch Schell/von Savigny einen Punkt erzielen, sodass die Jungs eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen mussten.

Zufriedenstellender Saisonauftakt bei den Herren 40 II

 

An einem wettermäßig durchwachsenen Wochenende konnte nur eine von zwei Mannschaften des TCF in der Medenrunde antreten. Die Herren 40 II eröffneten die Medensaison zuhause gegen den TC Rodenbach II mit einem leistungsgerechten Remis. Nach den Einzelsiegen von Björn Lange und Dirk Büscher war die Partie ausgeglichen. In den Doppeln verloren Jakob/Gutermann, während Lange/Büscher mit einer Glanzleistung den Ausgleich perfekt machten.

 

Die Begegnung der U18-Junioren beim Offenbacher TC wurde wegen des schlechten Wetters auf Donnerstag, den 23. Mai verschoben.

 

Alle Ergebnisse des TCF findet ihr hier:

 

Ergebnisse TCF

 

 

Saisoneröffnung 2019

Platzrenovierung 2019

Terminübersicht auf einen Blick

 

Ihr freut euch schon, bei allen unseren Veranstaltungen in diesem Jahr dabei zu sein, habt aber Angst etwas zu vergessen? Dann haben wir hier die passende Lösung für euch: eine Terminübersicht zum Ausdrucken und Ablegen im Terminkalender, damit ihr den TCF nicht vergesst!

TCF - Termine 2019
TCF - Termine 2019.pdf
PDF-Dokument [534.4 KB]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

JHV 2019 - Ausblick auf das Jubiläumsjahr

 

Am Freitagabend, kurz nach der erfolgreichen Sportlerehrung der Gemeinde Freigericht, fand in unserem Clubhaus im Schützenweg die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Um 19:30 Uhr begrüßte der Erste Vorsitzende, Matthias Körner, die anwesenden Gäste. Nach einem Totengedenken für verstorbene Mitglieder und der Verlesung des Kurzprotokolls der Jahreshauptversammlung 2018 erfolgte der Kassenbericht der Kassenprüfer. Im Laufe des Abends berichteten außerdem Alexander Matz (Wirtschaftssauschuss), Steffen Ilgner (Sportwart) und René Schneider (Jugendwart) über die Erfolge der vergangenen Medensaison und gewährten den anwesenden Mitgliedern auch einen Ausblick auf kommende Pläne und Ereignisse.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde außerdem der langjährige Erste Vorsitzende des Tennisclub Freigericht, Bernd Hofmann, zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Der aktuelle Somborner Ortsvorsteher war jahrelang im Vorstand des Tennisclubs aktiv und dabei zwischen 2000 und 2010 sowie 2016 bis 2017 Erster Vorsitzender. Der aktuelle Vorsitzende, Matthias Körner, überreichte im Namen aller Mitglieder ein kleines Präsent an den neuen Ehrenvorsitzenden.

Satzungsgemäß standen in diesem Jahr keine Neuwahlen für den gesamten Vorstand an. Nachdem Jugendwartin Celine Szukala im letzten Jahr ihr Amt aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte, wurde Christian Sajonz durch die anwesenden Mitglieder in den Jugendausschuss gewählt.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung gab der Erste Vorsitzende Matthias Körner einen Ausblick auf die Höhepunkte des kommenden Jahres, in dem der Tennisclub Freigericht sein 55-jähriges Bestehen feiert. Als Saisonhighlight findet am letzten Samstag der Sommerferien, dem 10. August 2019, das mittlerweile zur Tradition gewordene Ortsvereinsturnier für Freigerichter Vereine, Firmen und Tennisinteressierte statt. Als musikalischer Act wird an diesem Abend Matthias Baselmann auf dem Vereinsgelände des Tennisclub Freigericht spielen.

 

Der Tennisclub freut sich auch im 55. Jahr seines Bestehens über neue, tennisinteressierte "Schnupperer". Mehr Infos erhalten Sie hier auf unserer Webseite, der vereinseigenen Facebook-Seite oder direkt per Mail an info@tc-freigericht.de

 

Spielpläne 2019

 

Yeah! Es kann bald wieder in der Medenrunde losgehen! Die Spielpläne für die kommende Saison sind online. Ihr findet sie unter der Rubrik "Medenrunde" für alle Mannschaften!

Jahreshauptversammlung 2019

 

Unsere diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 8. März 2019 ab 19:30 Uhr in unserem Vereinsheim statt. Genauere Informationen zur Tagesordnung könnt ihr der Einladung entnehmen!

 

Wir freuen uns über viele Teilnehmer!

Winterwanderung 2019

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Sonntag, den 20.01.2019 starteten die Mitglieder des Tennisclub Freigericht e.V. in das neue Jahr. Während die Plätze noch im Winterschlaf verweilen, stimmten sich viele Tennisspieler bei der alljährlichen Winterwanderung schon auf die Jubiläumssaison 2019 ein. Am Nachmittag fanden sich die Wanderer am Clubheim des Tennisclubs zwischen Somborn und Neuses ein. Von dort aus startete die Gruppe in Richtung des renaturierten Kalksteinbruches in Altenmittlau. Im Anschluss an die Wanderung kehrten alle Teilnehmer wieder im Clubheim ein. Dort warteten heiße Getränke und leckerer Spießbraten auf die hungrigen Wanderer. In gemütlicher Runde genossen die Tennisspieler den geselligen Abend.
Der Tennisclub Freigericht feiert in diesem Jahr sein 55-jähriges Bestehen. Die Winterwanderung bildete nur den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Veranstaltungen. Das Saisonhighlight wird sicher das Ortsvereinsturnier am 10. August 2019 in Kombination mit Live-Musik von Matthias Baselmann. 

Einladung zur Winterwanderung 2019

Der Nikolaus zu Gast beim TCF

 

Am Samstag, den 01. Dezember fand die alljährliche Nikolausfeier für die Tenniskids des Tennisclub Freigericht e.V. statt. Fast 35 Kinder spielten ab 10 Uhr ein California-Turnier und stärkten sich im Anschluss durch von den Eltern selbstgebackene Plätzchen, Kuchen und Brezeln. Selbst der Nikolaus kam höchstpersönlich vorbei, um den Kindern prall gefüllte Naschtüten zu überreichen. Gesponsert wurden die Naschtüten von dem Somborner REWE Markt. Inhaber Jürgen Herröder unterstütze die Jugend des TC Freigericht e.V. nicht zum ersten Mal in diesem Jahr Die Kinder freuten sich alle sehr und es war eine gelungene Feier. Im Anschluss an das California-Turnier wurden die Sieger der Jugendclubmeisterschaften und die sogenannten „Spieler des Jahres“ geehrt. Diesen Titel gewannen in diesem Jahr Mia Mießler und Noah Rieth, die in der vergangenen Medenrunde die meisten Siege für den TCF erringen konnten. Der Tennisverein bedankt sich nach der erfolgreichen Spielzeit 2018 bei allen Kindern und Jugendlichen für eine tolle Saison und freut sich schon auf die nächste Saison. Großer Dank gilt auch dem verantwortlichen Jugendausschuss für viel Engagement im Sinne der Kinder und nochmals Jürgen Herröder für die großzügige Unterstützung. Die gesamte Jugendarbeit des Vereins wäre natürlich auch ohne die Unterstützung der Eltern nicht möglich, bei denen sich der gesamte Verein an dieser Stelle ebenfalls bedanken möchte.


Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, falls auch Ihr im nächsten Jahr Tennisluft schnuppern möchtet, informiert Euch auf unserer Homepage unter www.tc-freigericht.de oder melden Sie sich per Mail an info@tc-freigericht.de. Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Jahresrückblick 2018

 

Im 54. Jahr seines Bestehens schaut der Tennisclub Freigericht auf eine erfolgreiche Saison mit vielen sportlichen Highlights zurück.

 

Das Jahr begann mit unserer Neujahrswanderung, an dem viele Spieler und deren Familien teilnahmen. Nach einer kurzweiligen Wanderung versammelten sich alle Teilnehmer um das Clubhaus und ließen den Abend bei heißen Getränken gemütlich ausklingen.

 

Mit einem frisch gewählten Vorstand nach der Jahreshauptversammlung im März starteten die Tennisspieler am 29. April bei der Saisoneröffnung mit hervorragendem Tenniswetter in die Tennissaison.

 

Schon wenige Wochen später fand das nächste Schleifchenturnier statt. Zum traditionellen Pfingstturnier fanden sich viele tennisbegeisterte Freigerichter auf der Anlage des TCF im Schützenweg ein, um den Titel „Schleifchenkönig“ und „Schleifchenkönigin“ zu ergattern. Auch an diesem Tag schien die Sonne über Freigericht und nach vielen spannenden Partien standen Julian Schmitt und Coralie Körner als Schleifchenkönig und Schleifchenkönigin 2018 fest.

 

Während der Sommerferien veranstalten die Jugendwarte ein viertägiges Tenniscamp in der letzten Ferienwoche. Während des Tenniscamps konnten Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren unter der Anleitung eines Trainerteams ihre Tenniskenntnisse verbessern.

 

Am darauffolgenden Samstag, dem 4. August, fand das Ortsvereinsturnier für alle tennisinteressierten Freigerichter Firmen, Vereine und Gruppen bei großer Hitze statt. Nach großartigen Matches, die in zwei Leistungsklassen (Profis und Amateure) über den ganzen Tag verteilt bestritten wurden, spielte am Abend das Gitarrenduo ScharfgeHörth live und begeisterte alle Anwesenden.

 

Nach den Sommerferien fanden die letzten Begegnungen der Medenrunde statt. Der Tennisclub Freigericht tritt im Ligasystem des Hessischen Tennisverbands (HTV) mit sieben Mannschaften im Aktivenbereich und vier Jugendmannschaften an. In verschiedenen Ligen treten die Freigerichter Mannschaften gegen verschiedene Tennisvereine aus dem Tennisbezirk Offenbach. Die Mannschaft der Herren 40 tritt in der Gruppenliga gar in ganz Hessen an.

 

Am 2. September organisierte der Tennisclub Freigericht zum ersten Mal ein Leistungsklassen-Turnier für Ligaspieler des HTV, bei dem vor heimischer Kulisse 35 Spieler aus Hessen, Bayern und Rheinland-Pfalz um Leistungsklassenpunkte kämpften.

 

 

Im nächsten Jahr feiert der Tennisclub Freigericht 55-jähriges Bestehen und feiert das am letzten Wochenende der Sommerferien im Rahmen des Ortsvereinsturniers mit einem Live-Auftritt von Matthias Baselmann. Am 10. August 2019 kämpfen die Mannschaften den ganzen Tag über um den begehrten Ortsvereinspokal. Der Abend wird durch Live-Musik abgerundet. Zu dieser Veranstaltung lädt der Tennisclub Freigericht schon jetzt alle Freigerichter herzlich ein.

Ende der Sommersaison

 

Auch der schönste Sommer muss einmal zu Ende gehen. So verhält es sich leider auch dieses Jahr und wir müssen unsere Plätze bald winterfest machen. Dazu treffen sich alle fleißigen Helfer am Samstag, den 20. Oktober 2018 um 10:00 Uhr auf unserer Anlage. Das Ende ist gegen 12:00 Uhr geplant. Je mehr Helfer kommen, desto schneller schaffen wir die Arbeit natürlich zusammen.

 

Wir freuen uns auf euch!

Bei uns sind die Kleinsten die Größten!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende der Medenspielsaison 2018 konnten wir in diesem Jahr eine Meisterschaft bejubeln. Wie bereits im vergangenen Jahr sicherte sich die jüngste Freigerichter Mannschaft den ersten Tabellenrang in der Bezirksliga A. Dabei schaffte es die Mannschaft um Mannschaftsführer Jan Weigert, die hervorragende Bilanz aus dem letzten Jahr noch einmal zu verbessern. Die jungen Tennisasse konnten über die Saison hinweg fünf Siege bejubeln. Nur gegen den Tabellenzweiten vom Karbener SV musste man sich mit einem Unentschieden begnügen.

Besonders beeindruckend sind dabei auch die Bilanzen der Stammspieler Jan Weigert, Mika Rieth, Simon Frey, David Frey und Mia Mießler. Während der gesamten Spielzeit verloren die Freigerichter nur zwei Einzel und zwei Doppel. So erfolgreich war keine andere Mannschaft des Tennisclub Freigericht in der vergangenen Spielzeit. Im nächsten Jahr werden die jungen Spielerinnen und Spieler in der U12 antreten und sich mit noch stärkeren Gegnern messen. Die Jugendwarte und das Trainerteam sind allerdings optimistisch, dass auf die junge Mannschaft auch dort große Erfolge warten können. Für ein gutes Abschneiden im nächsten Jahr trainiert die jüngste Freigerichter Mannschaft während der Wintersaison hart und zielstrebig. Der Spaß darf allerdings nicht zu kurz kommen. Deshalb organisieren die Jugendwarte für die einzige Meistermannschaft des TCF in der vergangenen Saison einen abwechslungsreichen Mannschaftsausflug.

Bayrischer Saisonabschluss am 23.09.2018

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Infos zu unserem bayrischen Saisonabschluss findet ihr auf unserem Plakat. Wir freuen uns auf euch!

VR-Bank Vereinsvoting 2018

 

Liebe Mitglieder, wie auch in den vergangenen Jahren nimmt der Tennisclub Freigericht am Vereinsvoting der VR-Bank Main-Kinzig Büdingen teil. Um möglichst viele Spenden für unseren Verein zu sammeln, brauchen wir allerdings eure Hilfe!

 

Unter folgendem Link gelangt ihr zur Abstimmung:

 

www.vrbank-mkb.de/vr-vereinsvoting2018

 

Dort sucht ihr einfach den TCF und gebt eure Stimme ab. Für jede abgegebene Stimme erhalten wir eine kleine Geldsumme, also ermutigt auch eure Familie, Freunde und Verwandte, für uns abzustimmen.

 

Die Spenden helfen uns, unseren Verein weiterhin so führen zu können, wie wir es aktuell tun und ihn stetig weiterzuentwickeln. Jeder eingenommene Betrag kommt euch als engagierten Tennisfreunden zu Gute.

 

Vielen Dank für eure Unterstützung

 

Der Vorstand des TCF

Danke an Caro&Maren

 

An dieser Stelle möchte sich der neue Vorstand nochmals bei Carolin Ilgner und Maren Reus bedanken, die bei der Jahreshauptversammlung im März aus dem Vorstand ausgeschieden sind. Seit vielen Jahren haben die beiden die Jugendarbeit des Tennisclub Freigericht geprägt, entschieden sich aber in diesem Jahr aus privaten Gründen dazu, sich nicht zur Wiederwahl aufzustellen.

 

Im Namen des Vorstandes und aller Mitglieder übergaben unsere Vorsitzenden ein Präsent an Carolin und Maren. Wir danken ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz und das Herzblut, das sie in die Jugendarbeit des Tennisclubs gesteckt haben.

 

DANKE Y

Neuer Vorstand gewählt

Der neue Vorstand - v.l.n.r.: Jonas Lange, Manuel Disser, René Schneider, Angelika Weigert, Matthias Körner, Jasmin Rocktäschel, Christian Schilling, Céline Szukala, Marco Lange, Manuela Ilgner, Steffen Ilgner, Inge Hendl, Robert Rocktäschel, Lars Albrecht, Britta Matz, Alexander Matz. Es fehlen: Alexandra Frey, Philipp Zotz

 

Am Freitagabend, kurz nach der erfolgreichen Sportlerehrung der Gemeinde Freigericht, fand in unserem Clubhaus im Schützenweg die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Um 19:30 Uhr begrüßte der Erste Vorsitzende, Matthias Körner, die anwesenden Gäste. Nach einem Totengedenken für verstorbene Mitglieder und der Verlesung des Kurzprotokolls der Jahreshauptversammlung 2017 erfolgte der Kassenbericht der beiden Kassenprüfer, woraufhin der Vorstand, insbesondere der Finanzwart, entlastet wurden. Im Laufe des Abends berichteten außerdem Alexander Matz (Wirtschaftssauschuss), Steffen Ilgner (Sportwart) und René Schneider (Jugendwart) über die Erfolge der vergangenen Medensaison und gewährten den anwesenden Mitgliedern auch einen Ausblick auf kommende Pläne und Ereignisse. Im Anschluss bedankte sich Matthias Körner noch bei Carolin Ilgner und Maren Reus, die erklärten hatten, sich nicht mehr für Neuwahlen zur Verfügung zu stellen. Beide hatten über lange Jahre als Jugendwarte die Nachwuchsarbeit des TCF geprägt. Auch an dieser Stelle möchte sich der Vorstand für ihre langjährige, hervorragende Arbeit denken. Im Rahmen der JHV wurden beiden kleine Präsente überreicht. 

Bei den Neuwahlen konnten - im Gegensatz zur letzten Wahlperiode - alle Ämter besetzt werden. Die Geschicke des Vereins leiten weitherhin Matthias Körner als Erster Vorsitzender und Manuela Ilgner als Zweite Vorsitzende. Im Wirtschaftssausschuss kümmert sich das erfahrene Team um Alexander Matz, Inge Hendl, Lars Albrecht und Britta Matz um den laufenden Wirtschaftsbetrieb im Clubheim. Robert Rocktäschel wird künftig von Jasmin Rocktäschel als Finanzwart unterstützt. Schriftführer bleiben Manuel Disser und Alexandra Frey. Dem Team der Jugendwarte bleiben Céline Szukala und René Schneider erhalten. Für Maren Reus und Carolin Ilgner rücken Jonas Lange und Angelika Weigert nach. Unser langjähriger Sportwart Steffen Ilgner bekleidet das Amt für weitere zwei Jahre. Marco Lange bleibt Pressewart. Für die bislang vakante Position des Turnierwartes unterstützen nun Christian Schilling und Philipp Zotz den TCF.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung gab der alte und neue Vorsitzende Matthias Körner einen Ausblick auf die Höhepunkte des kommenden Jahres, insbesondere auf das Ortsvereinsturnier im August, das im letzten Jahr wegen schlechten Wetters ausfallen musste. Bei Interesse am Tennisclub Freigericht, kontaktiert uns per Mail an info@tc-freigericht.de oder besucht unsere Internet- und Facebook-Seite. Wir freuen uns auf euch!

Sportlerehrung 2018

 

Bei der diesjährigen Sportlerehrung am Freitag, den 02.03.2018 wurden zwei Mannschaften aus unserem Jugendbereich geehrt. Vertreter der Gemeinde Freigericht ehrten die Mannschaften der U10 gemischt und U12 gemischt. Beide Mannschaften erreichten in der Bezirksliga A einen hervorragenden ersten Rang in der abgelaufenen Medensaison.

 

Siegreich in den beiden Mannschaften waren im vergangenen Sommer:

 

U10: Christoph Siebert, Jan Weigert, Julius Smola, Mika Rieth, David Frey, Simon Frey, Mia Mießler

U12: Hugo Peter, Pablo Kreis, Marlon Dehm, Jan-Luca Schell, Coralie Körner, Henrik Prinz, Emma Engel

Frohe Weihnachten vom TCF!

 

Liebe Mitglieder, liebe Tennisfreunde;

 

Das Tennisjahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu. Die Zeit vor den Weihnachtsfeiertagen möchten wir nutzen, um zurückzuschauen und DANKE zu sagen.

Danke an alle Mannschaftsmitglieder, die unseren Teams zum Erfolg verholfen haben. Danke an alle freiwilligen Helferinnen und Helfer, die uns bei Platzrenovierung, Veranstaltungen und im Vereinsleben tatkräftig unterstützt haben.

Danke an alle Mitglieder. Wir sind stolz auf unseren Verein!

Danke an alle Sponsoren, die viele unserer Aktionen überhaupt erst möglich machen.

 

Wir hoffen ihr könnt das Jahr 2017 im Kreise eurer Liebsten ausklingen lassen und freuen uns darauf, im nächsten Jahr viele tolle Momente mit euch erleben zu können.

 

Der Vorstand des TCF

Frauen treffen ins Schwarze - OVT Schützenverein

 

Beim Ortsvereinsturnier unserer Nachbarn, der Schützen, konnten unsere Mitglieder ihre Treffsicherheit abseits des Tennisplatzes unter Beweis stellen. Gespielt wurde in zwei Gruppen: Herren und Damen.

 

In der Damenkonkurrenz führte die ganze Woche über kein Weg an unseren Teilnehmerinnen vorbei. Der TCF belegte somit alle drei Podestplätze dank hervorragender Schießleistungen.

 

Den ersten Rang belegte das Team TC Freigericht II (Nicole Rieth, Alexandra Frey, Nicole Knopp) mit 122 Ringen.

Rang zwei ging an das Team TC Freigericht III (Carolin Ilgner, Celine Szukala, Bärbel Brückner) mit 117 Ringen.

Mit 113 Ringen auf Rang drei landete das Team TC Freigericht I (Ellen Hehl, Simone Körner, Birgit Morschhäuser).

 

Die besten Einzelleistungen zeigten Alexandra Frey und Birgit Morschhäuser mit je 43 Ringen.

 

Auf dem Siegerfoto strahlen Nicole Rieth, Alexandra Frey und Nicole Knopp (v.l.n.r.) mit dem (leider nicht zu sehenden) Pokal um die Wette:

Flunkyball

 

Am vergangenen Freitag hat auf unserer Anlage zum ersten Mal der TCF Flunky-Cup stattgefunden. Trotz der (leider) wenigen Teilnehmer fanden sich viele Zuschauer auf der Wiese oberhalb der Plätze ein. Den Sieg sicherte sich in diesem Jahr das Team des Tennisclub Neuberg vor den TCF-Damen und den TCF-Herren. Nach den abgeschlossenen Spielrunden ließen Spieler und Gäste den Abend gemütlich im Vereinsheim ausklingen.

Oktoberfest am 01.10.2017

 

Am 1. Oktober findet auf unserer Anlage das mittlerweile zur Tradition gewordene Oktoberfest statt. Um 10 Uhr beginnen wir mit einem Schleifchenturnier für Jung und Alt. Teilnehmen dürfen alle Spieler ab Altersklasse U12. Die Sieger werden am Nachmittag geehrt und dürfen sich auf kleine Preise freuen.

In der Mittagspause hält der Vorstand leckere bayrische Köstlichkeiten bereit, sodass ihr nach den anstrengenden Partien am Morgen wieder gut gestärkt seid. Hierbei brauchen wir wieder eure Unterstützung in Form von Salat- und Kuchenspenden. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns kurz Bescheid gebt, ob ihr etwas mitbringt. Dazu findet ihr einen Aushang am Clubhaus oder ihr schreibt kurz eine Mail an info@tc-freigericht.de.

Am Nachmittag finden die Finalspiele der Jugendclubmeisterschaften statt. Die Jugendwarte freuen sich auf zahlreiche Besucher, die unsere jungen Spieler anfeuern und unterstützen.

 

Wir freuen uns an diesem Tag auf viele Mitspieler und Zuschauer!

 

Rückblick auf eine erfolgreiche Medensaison

 

Langsam neigt sich die Sommersaison 2017 dem Ende zu und somit wurden auch am vergangenen Wochenende die letzten Medenspiele der Saison 2017 gespielt. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen unseren Spielern bedanken, die unseren Verein so hervorragend präsentiert haben, sich in den Mannschaften engagiert haben und ganz großes Tennis zeigen konnten.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Saison 2017 durchaus erfolgreich war. Keine unserer Mannschaften wird im nächsten Jahr absteigen. Unsere beiden jüngsten Mannschaften (U10 gemischt/U12 gemischt) sicherten sich jeweils den 1. Platz in ihrer Gruppe. Die Herren- und Damen-Mannschaft belegten jeweils einen hervorragenden 2. Platz. Besonders hervorheben möchten wir auch unsere auf Landesebene spielenden Mannschaften (Herren 40/Damen 50), die beide einen starken 3. Rang in der Gruppenliga erzielen konnten. Die einzelnen Ergebnisse aller Mannschaften findet ihr in der untenstehenden Tabelle zusammengefasst:

Mannschaft Platzierung
Damen, Bezirksliga A

2. Platz

Damen 50, Gruppenliga 3. Platz
Herren, Bezirksliga B 2. Platz
Herren 30 (6er), Bezirksoberliga 7. Platz
Herren 40, Gruppenliga 3. Platz
Herren 40 II, Bezirksliga B 4. Platz
Herren 50, Bezirksliga A 4. Platz
U10 gemischt, Bezirksliga A 1. Platz
U12 gemischt, Bezirksliga A 1. Platz
U14-Junioren, Bezirksliga B 4. Platz
U18-Juniorinnen, Bezirksliga B 4. Platz
U18-Junioren, Kreisliga A 6. Platz

 

Die Bilder vom Tenniscamp sind online!

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Webseite. Pünktlich zum Wochenstart findet ihr in der Rubrik "Bildergalerie" die schönsten Bilder aus dem Tenniscamp 2017 oder ihr klickt einfach eines der Bilder unten an. Viel Spaß beim Stöbern!

Absage OVT

 

Liebe OVT-Teilnehmer,

schweren Herzens müssen wir wetterbedingt das OVT für heute ersatzlos absagen. Unsere Plätze stehen wegen des Regens komplett unter Wasser undd lassen keinen Spielbetrieb zu.
Wir sind trotzdem sehr dankbar, dass ihr euch bei uns angemeldet habt und hoffen, euch nächstes Jahr in strahlendem Sonnenschein auf unserer Anlage begrüßen zu dürfen. Solltet ihr bei dem intensiven Training in den letzten beiden Wochen gemerkt haben, dass ihr gern öfters Tennis spielen möchtet, wendet euch gern per E-Mail (info@tc-freigericht.de) an uns.

Vielen Dank für eure Unterstützung und bis im nächsten Jahr!

Update OVT!!!

 

Liebe OVT-Teilnehmer,

aufgrund anhaltenden Regens sind unsere Plätze aktuell nicht bespielbar. Sollte es morgen durchgängig weiter regnen, ist also an ein Turnier unter fairen Bedingungen nicht zu denken.
Morgen früh um 08:00 Uhr fällen wir je nach Wetterlage und Zustand der Plätze eine endgültige Entscheidung. Solltet ihr nichts von uns hören, findet das OVT wie gewöhnlich statt. Sollten wir uns für eine Absag entscheiden, werdet ihr alle per Mail informiert. Ihr könnt euch auch auf unserer Internetseite (www.tc-freigericht.de) oder unserer Facebookseite auf dem neuesten Stand halten.

Dieser Hinweis gilt nur als Vorwarnung, also kontrolliert bitte morgen früh nochmal euer Email-Postfach!

Helena Streb gewinnt in Gründau

 

Beim sehr gut besetzten Gründau-Cup konnten unsere Spieler am vergangenen Wochenende große Erfolge einfahren. Helena Streb (links) gewann die Hauptrunde der Damen; Ramona Zirnzak (rechts) triumphierte in der Nebenrunde. Für den TC Freigericht starteten außerdem Celine Szukala, Jonas Lange und Marco Lange.

Ab jetzt: Anmeldung zum OVT

 

Angelique Kerber und Roger Federer machen es vor, jetzt seid ihr dran! Meldet euch mit eurem Doppelpartner beim Tennis-OVT 2017 an! Wir freuen uns über Mannschaften von Vereinen, Firmen oder einfach nur Spaßmannschaften. Die Lust am Tennis steht an diesem Tag im Mittelpunkt!

Spielmodus: Je 2 Spieler bilden eine Mannschaft (Doppel/Mixed). Gespielt wird in 2 Leistungsklassen (Amateure/Profis), aus denen je ein Sieger hervorgeht. Kostenlose Trainingsmöglichkeiten auf unserer Anl...age vom 31.07.17 bis zum 11.08.17, täglich ab 17 Uhr. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 10 Euro.

Anmeldung unter folgenden Kontaktdaten:
M. Körner: 0170/5389308 ● info@tc-freigericht.de ● Facebook

Anmeldeschluss ist der 05.08.2017!

Für leibliches Wohl und gute Unterhaltung ist bestens gesorgt! Auch Gäste und Zuschauer sind herzlich eingeladen, einen wundervollen Tag auf unserer Anlage zu genießen.

Nach Turnierende (ca. 18:00 Uhr): Siegerehrung und Players' Party mit dem Gitarrenduo ScharfgeHörth!

Pfingstschleifchenturnier beim TCF

 

Am kommenden Pfingstmontag findet auf unserer idyllischen Anlage pünktlich um 10:00 Uhr ein Schleifchenturnier für Jung und Alt statt. Bei diesem Modus werden Doppelpaarungen ausgelost, die Sieger der kurzweiligen Partien erhalten je ein Schleifchen. Die fleißigsten Schleifchensammler dürfen sich am Ende des Tages über die Titel Schleifchenkönig und Schleifchenkönigin freuen.

In der Mittagspause versorgen wir alle Spieler und Besucher mit herzhaften Mahlzeiten. Am Nachmittag wird es ein Kuchenbuffet geben. Der Verein freut sich über viele tennisinteressierte Besucher, die im Grünen tolle Matches sehen wollen.

WICHTIG: Terminänderung Oktoberfest! (siehe: Termine)

Das Oktoberfest findet in diesem Jahr entgegen der Ankündigungen zu Beginn des Jahres am 01. Oktober 2017 statt. Merkt euch diesen Termin am besten schon mal vor!

Sechs Siege zum Auftakt

 

Die Mannschaften des TC Freigericht sind an diesem Wochenende erfolgreich in die Medensaison 2017 gestartet. Nach zehn Begegnungen standen sechs Siege, drei Unentschieden und nur eine Niederlage zu Buche.

Die Damen 50 starteten am Samstag mit einem 6:0-Kantersieg in ihre Saison. Bärbel Brückner, Gabi Weigand, Connie Heim und Irmgard Fischer gewannen ihre Einzel. Brückner/Weigand und Fischer/Ilgner punkteten im Doppel. Beeindruckend: Dabei gewann der TCF alle 12 gespielten Sätze.
Die Herren maßen sich in der Bezirksliga B mit dem TC Neuberg. Drei Einzel wurden gewonnen. Die Paarungen Lange/Lange und Schmitt/Schilling siegten auch im Doppel. Somit stand es zum Ende 5:1.
In ihrer ersten Begegnung als 6er-Mannschaft mussten sich die Herren 30 dem favorisierten TC Hasselroth geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Martin Koch im Spitzeneinzel dank starker Leistung.
Am Sonntag trafen die Herren 40 auf den TC Meerholz. Nur Christian Frey und Alexander Matz gewannen ihre Einzel. Auch im Doppel teilte man sich die Punkte und zum Saisonauftakt stand ein Remis zu Buche.
Die neu gemeldete Herren 40 II eröffnete die Saison 2017 mit einem Sieg gegen den TC Rembrücken. Für Punkte sorgten Groh, Noll und Becker sowie die Doppelpaarung Remmel/Becker.
In der Bezirksliga A siegten die Herren 50 in Offenbach bei der TSG Bürgel II. Peter Aschenbrenner, Reinhold Fritsch und Martin Tauchert gewannen ihre Einzel. Aschenbrenner/Ilgner sicherten den Siegpunkt im Doppel.
Die gemischte U12 um Mannschaftsführer Pablo Kreis besiegte den Karbener SV deutlich mit 5:1. Für die Freigerichter Punkte sorgten Hugo Peter, Coralie Körner, Pablo Kreis sowie die Doppel Peter/Kreis und Körner/Dehm.
Bereits am Freitag traten die U14-Junioren beim TC Lindenau an. Noah Rieth und Fabio Körner sowie Rieth/Schmatloch im Doppel trugen mit ihren Siegen zum zufriedenstellenden 3:3-Endstand bei.
In der Kreisliga A gewannen die U18-Junioren vor heimischer Kulisse gegen den TC Klein-Krotzenburg. Nach Einzelsiegen von Jonathan Aul, Philipp Engel und Lorenz Becker siegten E. Aul/Benkert auch im Doppel.
In ihrer ersten Begegnung in der Bezirksliga B erzielten die U18-Juniorinnen ein Remis beim Bischofsheimer TV. Gilmer, Streb und Matz besiegten ihre Gegnerinnen, in den Doppeln konnten die Freigerichterinnen leider nicht punkten.

Bernd scheidet aus dem Vorstand aus

 

Am Freitagabend wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung unser langjähriger Vorsitzender Bernd Hofmann von Matthias Körner abgelöst. Über viele Jahre war Bernd im Vorstand des Tennisclubs aktiv, hat viel Zeit und viele Nerven in unseren Verein investiert. Besonders hervorzuheben ist dabei seine Tätigkeit als 1. Vorsitzender zwischen 2000 und 2010 sowie in den Jahren 2016-2017. Im Namen aller Mitglieder bedankt sich der Vorstand für den jahrelangen, unermüdlichen Einsatz!

Danke Bernd!

U12 wird geehrt

 

Am Freitagabend wurde unsere gemischte U12-Mannschaft bei der Sportlerehrung der Gemeinde Freigericht für besondere sportliche Leistungen geehrt. Die Mannschaft um Mannschaftsführerin Nele Streb belegte im letzten Jahr den ersten Rang in ihrer Gruppe in der Bezirksliga A den ersten Platz und qualifizierten sich damit für die Bezirksmeisterschaften. Dort landeten die gemischte Truppe auf dem dritten Rang. Zu den Geehrten gehören: Nele Streb, Jannick Büscher, Marlon Dehm, Anton Knopp, Fabio Körner, Pablo Kreis, Hugo Peter und Noah Rieth.

Winterwanderung am 08.01.2017

 

Am 08.01.2017 findet ab 14 Uhr unsere Neujahrswanderung statt. Ausgangspunkt für die Wanderung ist das Tennisheim. Von hier aus wird es eine gemütliche Wanderung von ca. 4 bis 5 Kilometern geben.

Im Anschluss möchten wir den Tag mit bei leckeren Speisen und Getränken ausklingen lassen. An dieser Stelle bitten wir herzlich um Salat- und Kuchenspenden.

Um eine Anmeldung bis zum 02.01.2017 wird gebeten.

Flyer Neujahrswanderung 08.01.2017
161220 - Neujahrswanderung am 08.01.2017[...]
PDF-Dokument [619.9 KB]

Sie haben Lust, endlich mal wieder den Schläger zu schwingen? Dann werden Sie bei uns Mitglied. Mehr Infos erhalten Sie auf der Seite Mitgliedschaft.

 


Sie sind kein Mitglied, möchten aber dennoch bei uns auf der Anlage Tennis spielen?

 

Gastspielergebühr/Std. 8,50 €



So finden Sie uns:

TC Freigericht
Schützenweg 8
63579 Freigericht

E-Mail: info@tc-freigericht.de

Instagram: @tcfreigericht

Der TCF ist offizieller Partner von Tennis-Point:

Mit freundlicher Unterstützung der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG.